Weingut Stift Göttweig, Kremstal

Inhaber:
Pachtgesellschaft an der u.a. Fritz Miesbauer und das Stift Göttweig beteiligt sind
Önologe: Fritz Miesbauer und Leopold Figl
Größe des Weinguts: 26 Hektar
Ertrag je Hektar: 36 hl
Jahresproduktion: 120.000 Flaschen
Rebsorten im Anbau: Grüner Veltliner, Riesling, Chardonnay, Grauburgunder, Pinot Noir, Zweigelt
Boden: Konglomerate, Schotter, Glimmer, Löß.
Klima: Im Kremser Becken treffen atlantische Einflüsse aus dem Westen mit pannonischen Einflüssen aus dem Osten zusammen. Kühle Winde aus dem Waldviertel treffen auf Donauwinde und verursachen eine permanente Luftzirkulation. Der Fluß selbst wirkt als Klimaregulator.
Bemerkungen: Das Benediktinerstift Göttweig thront hoch über der Donau. Seit dem 11. Jahrhundert betreibt man dort, an den Südhängen des Göttweiger Berges, Weinbau. Das gewaltige Potential der Lagen wird seit 2006 von Fritz Miesbauer schmeckbar gemacht.

 

Weine:

 

Grüner Veltliner Göttweiger Berg
A: frischer Apfel, Zitrusfrucht, Gestein
G: cremige Frucht, feinwürzig, dezente Salzigkeit
Weißwein - DAC - 2010 - 0,75l - Preislage B

 

Riesling Göttweiger Berg
A: Stachelbeere, Mango, Pfeffer
G: fruchtig, weich, ideale Frucht-/Säurebalance
Weißwein - DAC - 2010 - 0,75l - Preislage B

 

Grüner Veltliner Reserve Gottschelle
A: Aprikose, Banane, Grüner Tee
G: intensive Frucht, würzig, lang anhaltend
Weißwein - DAC - 2010 - 0,75l - Preislage C

 

Riesling Reserve Silberbichl
A: rote Johannisbeere, reifer Pfirsich, Kalk
G: vollreife Frucht, sehr harmonisch, langer Nachhall
Weißwein - DAC - 2010 - 0,75l - Preislage C

 

Zweigelt Göttweiger Berg
A: Pflaume, Minze, Schokolade
G: fruchtig, filigran, erfrischende Säure
Rotwein - QW - 2010 - 0,75l - Preislage B

 

Web Weingut Stift Göttweig

© 2019 Linke Weine  ••  Design by Harry Flosser

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok