Zorah

Inhaber: Zorik Gharibian
Önologe:
Alberto Antonini
Größe des Weinguts: 15 Hektar
Ertrag je Hektar: 24 hl
Jahresproduktion: 45.000 Flaschen 
Rebsorten im Anbau: Areni Noir
Boden: Sehr kalkhaltiger, sandiger und steiniger Boden 
Klima: Sehr kalte Winter, lange und heiße Sommer. Aufgrund der Höhenlage in bis zu 1.400 Meter herrschen große Temperaturunterschiede am Tag und in der Nacht.
Bemerkungen: 1999 reiste Zorik Gharibian zum ersten Mal nach Armenien, in das Land seiner Eltern und Vorfahren. Ausgrabungen in der Region am Fuße des Berges Ararat zeugen von einer Jahrtausende alten Weinbaugeschichte. Diese außergewöhnliche, in den letzten Jahrzehnten fast verloren gegangene önologische Tradition und die Intensität der Landschaft haben Zorik tief beeindruckt. Er beschloss, ein Weingut zu errichten und die historischen Weingärten mit der uralten, indigenen Rebsorte Areni Noir wieder zu bepflanzen. In Amphoren sowie in französischer und armenischer Eiche reift ein charakterstarker, großer Rotwein, der die europäische Weinvielfalt auf besondere Weise bereichert. Es ist eine Ehre, dass uns Zorik Gharibian den Vertrieb seiner Weine in Deutschland anvertraut hat.

 

Wein:

 

Voski 8652 Edit 1Voskéat/Garandmak "Voski"
A: Gelber Apfel, Pfirsichhaut, Kamille
G: komplexe Frucht, zarter Schmelz, pikanter, salziger Nachhall
Weißwein - Amphoren/Barrique - 2016/2017 - 0,75l - Preislage D 

 

 karasi vintage wAreni Noir "Karasi"
 A: Rote Johannisbeere, Wacholder, roter Pfeffer
 G: dichte Frucht, würzig, komplex, feinkörnige Gerbstoffe
 Rotwein - Amphoren/Barrique - 2014/2015/2016/2017 - 0,75l - Preislage D
(auch in 1,5 l - Flaschen erhältlich)

 

ARM Yeraz

Areni Noir "Yeraz"
Buschweingarten mit über 100-jährigen Rebstöcken auf 1600 Metern Höhe
A: Schwarze Kirsche, Nelke, Thymian
G: opulente Frucht, vielschichtig, langer Nachhall
Rotwein - Amphoren - 2013/2014 - 0,75l - Preislage D

 

Web Zorah

 

© 2021 Linke Weine  ••  Design by Harry Flosser

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.